Wohnprojekte-Besichtigung auf dem Clouth-Gelände in Köln

  • von
Wohnprojekt im Clouth-Viertel

Wir von Anders Wohnen möchten realisierte Wohnprojekte besuchen um uns inspirieren zu lassen, um praktische Fragen zu stellen und um von den guten oder auch schwierigen Erfahrungen der Menschen zu lernen, die es „geschafft“ haben. Den Anfang haben wir am 10. Oktober mit 3 Wohnprojekten auf dem Clouth-Gelände in Köln gemacht: Wunschnachbarn, Familien@Clouth und WoGe.

Wir hatten aus jedem der Häuser einen Ansprechpartner, der uns herum geführt hat und dem wir unsere Fragen stellen konnten. Besonders interessant waren architektonische Fragen (außen und innen) und zu sehen welche Gemeinschaftsräume die Gruppen haben. Wie löst man die Frage einer Gruppenübergreifend genutzten Tiefgarage, eines gemeinsam genutzten Gartens? An Gemeinschaftsflächen in den Häusern sahen wir in jedem Haus einen größeren Raum mit Küchenzeile und Toilette zum Tagen und Feiern. Die Wunschnachbarn haben eine kleine Dachterrasse und ein Gästeappartement, das auch nach außen vermietet werden kann und einen gut ausgestatteten Bastelkeller, der einmal im Monat als Repair-Café großen Anklang über das Quartier hinaus findet. Und natürlich dürfen gut zugängliche Fahrradkeller nicht fehlen.

Unser Besuch hat uns viel Lust darauf gemacht selbst auch in Gemeinschaft zu wohnen.

(Anm. d. Red.: Aus Datenschutzgründen sind auf den Fotos keine Personen zu sehen.)